SkyBridge Capital hat 182 Millionen Dollar in Bitcoin investiert und sagt, es sei „digitales Gold“

SkyBridge Capital, die von Anthony Scaramucci geführte Investmentfirma, hat Berichten zufolge bereits $182 Millionen in Bitcoin investiert und sagte in einer Investorenbroschüre, dass das Flaggschiff der Kryptowährung „digitales Gold“ sei.

SkyBridge Capital startet einen Bitcoin-Fonds

Laut CoinDesk hat die Firma insgesamt 9,3 Milliarden Dollar an verwaltetem Vermögen und startet einen Bitcoin-Fonds, den SkyBridge Bitcoin Fund LP, im Januar nächsten Jahres. In der Investorenbroschüre verrät sie, dass sie bereits in BTC investiert hat. Das Dokument liest:

[SkyBridge] hat im Namen seiner Investmentfonds 182 Millionen Dollar in Bitcoin investiert.

Der Bitcoin-Fonds von SkyBridge soll nur akkreditierten Anlegern zur Verfügung stehen und erfordert eine Mindestinvestition von 50.000 $. Der Fonds hat Berichten zufolge bereits $25 Millionen in bitcoin investiert, und wird ab Jan. 4 offen sein.

Die Broschüre angepriesen bitcoin als „digitales Gold,“ und fügte sogar hinzu, es „ist besser, Gold als Gold.“ Es beschrieb BTC als eine aufstrebende Anlageklasse, die im Laufe der Zeit weniger riskant geworden ist und eine attraktive Angebots- und Nachfragedynamik aufweist.

SkyBridge beschreibt die zunehmende Akzeptanz im privaten und institutionellen Bereich, gepaart mit niedrigen Zinsen und „beispiellosem Gelddrucken“, als Faktoren, die dazu beitragen, dass Prämien auf knappe Vermögenswerte wie „Gold, Immobilien, Kunst und Bitcoin“ gesetzt werden.

Die Broschüre verweist auch auf die zunehmende Akzeptanz an der Wall Street und enthält Zitate von Führungskräften von Firmen wie BlackRock, Citibank und JPMorgan. SkyBridge hat eine Partnerschaft mit Fidelity Digital Assets und Silvergate für die Lagerung seiner BTC.

Investmentfirma von Scaramucci kauft BTC

Scaramucci selbst ist ein ehemaliger Vizepräsident bei Goldman Sachs und ist bekannt dafür, kurzzeitig Donald Trumps Kommunikationsdirektor im Weißen Haus zu sein. Seine Investmentfirma kauft BTC, nachdem mehrere andere Unternehmen die Kryptowährung übernommen haben. MicroStrategy, MassMutual und Square zum Beispiel haben dieses Jahr BTC im Wert von Millionen gekauft.

Anfang des Monats kommentierte Scaramucci das Timing der Bitcoin-Investition der Firma und sagte, dass er glaubt, dass es nicht zu spät ist, sondern im „ersten Inning“ ist. Er fügte hinzu:

Sie sind dabei, diese Welle der frühen Annahme durch die institutionelle Gemeinschaft zu sehen. Ich möchte unsere Investoren beteiligt zu bekommen, bevor das geht in Vollgas

30. Dezember 2020